Beryllium

Beryllium (Be)

chemisches Element mit dem Symbol Be und der Ordnungszahl 4
Ordnungszahl4
Atommasse9.0121831
Massenzahl9
Gruppe2
Periode2
Blocks
Proton4 p+
Neutron5 n0
Elektron4 e-
Animated Bohrsches Atommodell of Be (Beryllium)

Physikalische Eigenschaft

Atomradius
105 pm
molares Volumen
Kovalenter Radius
102 pm
Metallic Radius
89 pm
Ionenradius
16 pm
Crystal Radius
30 pm
Van-der-Waals-Radius
153 pm
Dichte
1,85 g/cm³
Atomic Radii Of The Elements: Beryllium0102030405060708090100110120130140150160pmAtomradiusKovalenter RadiusMetallic RadiusVan-der-Waals-Radius

Stoffeigenschaft

Energie
Protonenaffinität
Elektronenaffinität
Ionisierungsenergie
9,322699 eV/particle
Ionisierungsenergie of Be (Beryllium)
Verdampfungswärme
309 kJ/mol
Schmelzenthalpie
12,21 kJ/mol
Standardbildungsenthalpie
324 kJ/mol
Elektron
Atomhülle2, 2
Bohrsches Atommodell: Be (Beryllium)
Valenzelektron2
Elektronenformel: Be (Beryllium)
Elektronenkonfiguration[He] 2s2
1s2 2s2
Enhanced Bohrsches Atommodell of Be (Beryllium)
Orbital Diagram of Be (Beryllium)
Oxidationszahl0, 1, 2
Elektronegativität
1.57
Electrophilicity Index
0,5110145863657444 eV/particle
fundamentale Aggregatzustände
AggregatzustandFest
gasförmiger Aggregatzustand
Siedepunkt
2.741,15 K
Schmelzpunkt
1.560,15 K
kritischer Druck
kritische Temperatur
5.205,15 K
Tripelpunkt
Erscheinung
Farbe
Schiefergrau
Erscheinungwhite-gray metallic
Brechungsindex
Materialeigenschaft
Wärmeleitfähigkeit
Wärmeausdehnung
0,0000113 1/K
molare Wärmekapazität
16,443 J/(mol K)
Spezifische Wärmekapazität
1,825 J/(g⋅K)
Wärmekapazitätsverhältnis
electrical properties
typeConductor
elektrische Leitfähigkeit
25 MS/m
spezifischer Widerstand
0,00000003999999999998 m Ω
Supraleitung
0,026 K
Magnetismus
typediamagnetic
magnetische Suszeptibilität (Mass)
-0,0000000126 m³/Kg
magnetische Suszeptibilität (Molar)
-0,0000000001136 m³/mol
magnetische Suszeptibilität (Volume)
-0,00002328
magnetische Ordnung
Curie-Temperatur
Néel-Temperatur
Struktur
KristallstrukturEinfach hexagonal (HEX)
Gitterparameter
2,29 Å
Lattice Anglesπ/2, π/2, 2 π/3
mechanische Materialeigenschaft
Härte
5,5 MPa
Kompressionsmodul
130 GPa
Schubmodul
132 GPa
Young's modulus
287 GPa
Poissonzahl
0,032
Schallgeschwindigkeit
13.000 m/s
Klassifizierung
KategorieErdalkalimetalle, Alkaline earth metals
CAS GroupIIA
IUPAC GroupIIA
Glawe Number77
Mendeleev Number75
Pettifor Number77
Geochemical Classalkaline earth metal
Goldschmidt-Klassifikationlitophile

Sonstiges

Gas Basicity
Polarisierbarkeit
37,74 ± 0,03 a₀
C6 Dispersion Coefficient
227 a₀
allotrope
Wirkungsquerschnitt
0,0092
Neutron Mass Absorption
0,00003
Quantenzahl1S0
Raumgruppe194 (P63/mmc)

Isotopes of Beryllium

Stabile Isotope1
Instabile Isotope11
Natural Isotopes1

5Be

Massenzahl5
Neutronenzahl1
relative Atommasse
5,03987 ± 0,00215 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
Spin1/2
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung
Parität+

ZerfallsartIntensität
p (proton emission)

6Be

Massenzahl6
Neutronenzahl2
relative Atommasse
6,019726409 ± 0,000005848 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
5 ± 0,3 zs
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1958
Parität+

ZerfallsartIntensität
2p (2-proton emission)100%

7Be

Massenzahl7
Neutronenzahl3
relative Atommasse
7,016928714 ± 0,000000076 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
53,22 ± 0,06 d
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1938
Parität-

ZerfallsartIntensität
ϵ (electron capture)100%

8Be

Massenzahl8
Neutronenzahl4
relative Atommasse
8,005305102 ± 0,000000037 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
81,9 ± 3,7 as
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1932
Parität+

ZerfallsartIntensität
α (α emission)100%

9Be

Massenzahl9
Neutronenzahl5
relative Atommasse
9,012183062 ± 0,000000082 Da
g-Faktor
-0,78495333333333 ± 0,0000033333333333333
natürliche Häufigkeit
100
Radioaktivitätstabile Isotope
HalbwertszeitNot Radioactive ☢️
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
0,0529 ± 0,0004
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1921
Parität-

10Be

Massenzahl10
Neutronenzahl6
relative Atommasse
10,013534692 ± 0,000000086 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
1,387 ± 0,012 My
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1935
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

11Be

Massenzahl11
Neutronenzahl7
relative Atommasse
11,02166108 ± 0,000000255 Da
g-Faktor
-3,3632 ± 0,0016
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
13,76 ± 0,07 s
Spin1/2
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1958
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
βα (β-delayed α emission)3.3%
B-p0.0013%
β n (β-delayed neutron emission)

12Be

Massenzahl12
Neutronenzahl8
relative Atommasse
12,026922082 ± 0,000002048 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
21,46 ± 0,05 ms
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1966
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)0.5%

13Be

Massenzahl13
Neutronenzahl9
relative Atommasse
13,036134506 ± 0,000010929 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
1 ± 0,7 zs
Spin1/2
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1983
Parität-

ZerfallsartIntensität
n (neutron emission)

14Be

Massenzahl14
Neutronenzahl10
relative Atommasse
14,04289292 ± 0,00014197 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
4,53 ± 0,27 ms
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1973
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)86%
2n (2-neutron emission)5%
β t (β-delayed triton emission)0.02%
βα (β-delayed α emission)0.004%

15Be

Massenzahl15
Neutronenzahl11
relative Atommasse
15,053490215 ± 0,00017799 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
790 ± 270 ys
Spin5/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung2013
Parität+

ZerfallsartIntensität
n (neutron emission)100%

16Be

Massenzahl16
Neutronenzahl12
relative Atommasse
16,061672036 ± 0,00017799 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
650 ± 130 ys
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung2012
Parität+

ZerfallsartIntensität
2n (2-neutron emission)100%
Beryllium nuggets 2
Electron shell de 004 Beryllium

Geschichte

Entdecker oder ErfinderFredrich Wöhler, A.A.Bussy
FundortGermany/France
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1798
EtymologieGreek: beryllos, "beryl" (a mineral).
Aussprachebeh-RIL-i-em (Englisch)

Herkunft

Häufigkeit
Häufigkeit in der Erdkruste
2,8 mg/kg
natürliche Häufigkeit (Ozean)
0,0000056 mg/L
natürliche Häufigkeit (menschlicher Körper)
0,00000004 %
natürliche Häufigkeit (Meteoroid)
0,0000029 %
natürliche Häufigkeit (Sonne)
0,00000001 %
Häufigkeit im Universum
0,0000001 %

Nuclear Screening Constants

1s0.3152
2s2.088