Schwefel

Schwefel (S)

chemisches Element mit dem Symbol S und der Ordnungszahl 16
Ordnungszahl16
Atommasse32.06
Massenzahl32
Gruppe16
Periode3
Blockp
Proton16 p+
Neutron16 n0
Elektron16 e-
Animated Bohrsches Atommodell of S (Schwefel)

Physikalische Eigenschaft

Atomradius
100 pm
molares Volumen
Kovalenter Radius
103 pm
Metallic Radius
104 pm
Ionenradius
184 pm
Crystal Radius
170 pm
Van-der-Waals-Radius
180 pm
Dichte
2,07 g/cm³
Atomic Radii Of The Elements: Schwefel0153045607590105120135150165180pmAtomradiusKovalenter RadiusMetallic RadiusVan-der-Waals-Radius

Stoffeigenschaft

Energie
Protonenaffinität
664,3 kJ/mol
Elektronenaffinität
2,07710403 eV/particle
Ionisierungsenergie
10,36001 eV/particle
Ionisierungsenergie of S (Schwefel)
Verdampfungswärme
10,5 kJ/mol
Schmelzenthalpie
1,23 kJ/mol
Standardbildungsenthalpie
277,17 kJ/mol
Elektron
Atomhülle2, 8, 6
Bohrsches Atommodell: S (Schwefel)
Valenzelektron6
Elektronenformel: S (Schwefel)
Elektronenkonfiguration[Ne] 3s2 3p4
1s2 2s2 2p6 3s2 3p4
Enhanced Bohrsches Atommodell of S (Schwefel)
Orbital Diagram of S (Schwefel)
Oxidationszahl-2, -1, 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6
Elektronegativität
2.58
Electrophilicity Index
2,3343529124239053 eV/particle
fundamentale Aggregatzustände
AggregatzustandFest
gasförmiger Aggregatzustand
Siedepunkt
717,76 K
Schmelzpunkt
368,35 K
kritischer Druck
20,7 MPa
kritische Temperatur
1.314,15 K
Tripelpunkt
Erscheinung
Farbe
Gelb
Erscheinunglemon yellow sintered microcrystals
Brechungsindex
1,001111
Materialeigenschaft
Wärmeleitfähigkeit
0,27 W/(m K)
Wärmeausdehnung
molare Wärmekapazität
Spezifische Wärmekapazität
0,708 J/(g⋅K)
Wärmekapazitätsverhältnis
electrical properties
typeInsulator
elektrische Leitfähigkeit
0,000000000000000000001 MS/m
spezifischer Widerstand
1.000.000.000.000.000 m Ω
Supraleitung
Magnetismus
typediamagnetic
magnetische Suszeptibilität (Mass)
-0,0000000062 m³/Kg
magnetische Suszeptibilität (Molar)
-0,000000000199 m³/mol
magnetische Suszeptibilität (Volume)
-0,0000122
magnetische Ordnung
Curie-Temperatur
Néel-Temperatur
Struktur
KristallstrukturOrthorhombisch flächenzentriert (ORC)
Gitterparameter
10,47 Å
Lattice Anglesπ/2, π/2, π/2
mechanische Materialeigenschaft
Härte
2 MPa
Kompressionsmodul
7,7 GPa
Schubmodul
Young's modulus
Poissonzahl
Schallgeschwindigkeit
Klassifizierung
KategorieNichtmetalle, Nonmetals
CAS GroupVIB
IUPAC GroupVIA
Glawe Number96
Mendeleev Number100
Pettifor Number94
Geochemical Classsemi-volatile
Goldschmidt-Klassifikationchalcophile

Sonstiges

Gas Basicity
640,2 kJ/mol
Polarisierbarkeit
19,4 ± 0,1 a₀
C6 Dispersion Coefficient
134 a₀
allotropeRhombic Sulphur, Monoclinic Sulphur, Amorphous Sulphur
Wirkungsquerschnitt
0,52
Neutron Mass Absorption
0,00055
Quantenzahl3P2
Raumgruppe70 (Fddd)

Isotopes of Sulfur

Stabile Isotope4
Instabile Isotope20
Natural Isotopes4
Isotopic Composition3294.86%3294.86%344.37%344.37%330.76%330.76%360.02%360.02%

26S

Massenzahl26
Neutronenzahl10
relative Atommasse
26,029716 ± 0,000644 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung
Parität+

ZerfallsartIntensität
2p (2-proton emission)

27S

Massenzahl27
Neutronenzahl11
relative Atommasse
27,018777 ± 0,00043 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
16,3 ± 0,2 ms
Spin5/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1986
Parität+

ZerfallsartIntensität
β+ (β+ decay; β+ = ϵ + e+)100%
β+ p (β+-delayed proton emission)61%
2p (2-proton emission)3%

28S

Massenzahl28
Neutronenzahl12
relative Atommasse
28,004372762 ± 0,000171767 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
125 ± 10 ms
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1982
Parität+

ZerfallsartIntensität
β+ (β+ decay; β+ = ϵ + e+)100%
β+ p (β+-delayed proton emission)20.7%

29S

Massenzahl29
Neutronenzahl13
relative Atommasse
28,996678 ± 0,000014 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
188 ± 4 ms
Spin5/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1964
Parität+

ZerfallsartIntensität
β+ (β+ decay; β+ = ϵ + e+)100%
β+ p (β+-delayed proton emission)46.4%

30S

Massenzahl30
Neutronenzahl14
relative Atommasse
29,98490677 ± 0,000000221 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
1,1798 ± 0,0003 s
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1961
Parität+

ZerfallsartIntensität
β+ (β+ decay; β+ = ϵ + e+)100%

31S

Massenzahl31
Neutronenzahl15
relative Atommasse
30,979557002 ± 0,000000246 Da
g-Faktor
0,97586 ± 0,00016
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
2,5534 ± 0,0018 s
Spin1/2
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1940
Parität+

ZerfallsartIntensität
β+ (β+ decay; β+ = ϵ + e+)100%

32S

Massenzahl32
Neutronenzahl16
relative Atommasse
31,97207117354 ± 0,00000000141 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
94,85 ± 2,55
Radioaktivitätstabile Isotope
HalbwertszeitNot Radioactive ☢️
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1920
Parität+

33S

Massenzahl33
Neutronenzahl17
relative Atommasse
32,97145890862 ± 0,00000000144 Da
g-Faktor
0,42883333333333 ± 0,000013333333333333
natürliche Häufigkeit
0,763 ± 0,02
Radioaktivitätstabile Isotope
HalbwertszeitNot Radioactive ☢️
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
-0,694 ± 0,004
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1926
Parität+

34S

Massenzahl34
Neutronenzahl18
relative Atommasse
33,967867011 ± 0,000000047 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
4,365 ± 0,235
Radioaktivitätstabile Isotope
HalbwertszeitNot Radioactive ☢️
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1926
Parität+

35S

Massenzahl35
Neutronenzahl19
relative Atommasse
34,969032321 ± 0,000000043 Da
g-Faktor
0,66666666666667 ± 0,026666666666667
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
87,37 ± 0,04 d
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
-0,483 ± 0,003
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1936
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

36S

Massenzahl36
Neutronenzahl20
relative Atommasse
35,967080692 ± 0,000000201 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
0,0158 ± 0,0017
Radioaktivitätstabile Isotope
HalbwertszeitNot Radioactive ☢️
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1938
Parität+

37S

Massenzahl37
Neutronenzahl21
relative Atommasse
36,9711255 ± 0,000000212 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
5,05 ± 0,02 m
Spin7/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1945
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

38S

Massenzahl38
Neutronenzahl22
relative Atommasse
37,9711633 ± 0,000007699 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
170,3 ± 0,7 m
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1958
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

39S

Massenzahl39
Neutronenzahl23
relative Atommasse
38,97513385 ± 0,000053677 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
11,5 ± 0,5 s
Spin7/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1971
Parität

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

40S

Massenzahl40
Neutronenzahl24
relative Atommasse
39,975482561 ± 0,000004274 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
8,8 ± 2,2 s
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1971
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%

41S

Massenzahl41
Neutronenzahl25
relative Atommasse
40,979593451 ± 0,0000044 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
1,99 ± 0,05 s
Spin7/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1979
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)

42S

Massenzahl42
Neutronenzahl26
relative Atommasse
41,9810651 ± 0,000003 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
1,016 ± 0,015 s
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1979
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)1%

43S

Massenzahl43
Neutronenzahl27
relative Atommasse
42,986907635 ± 0,000005335 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
265 ± 13 ms
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1979
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)40%

44S

Massenzahl44
Neutronenzahl28
relative Atommasse
43,990118846 ± 0,0000056 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
100 ± 1 ms
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1979
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)18%

45S

Massenzahl45
Neutronenzahl29
relative Atommasse
44,996414 ± 0,000322 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
68 ± 2 ms
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1989
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)54%
2n (2-neutron emission)

46S

Massenzahl46
Neutronenzahl30
relative Atommasse
46,000687 ± 0,000429 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
50 ± 8 ms
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1989
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)100%
β n (β-delayed neutron emission)
2n (2-neutron emission)

47S

Massenzahl47
Neutronenzahl31
relative Atommasse
47,00773 ± 0,000429 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
Spin3/2
Kernquadrupolmoment
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1989
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)
β n (β-delayed neutron emission)
2n (2-neutron emission)

48S

Massenzahl48
Neutronenzahl32
relative Atommasse
48,013301 ± 0,000537 Da
g-Faktor
0
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
Spin0
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung1990
Parität+

ZerfallsartIntensität
β (β decay)
β n (β-delayed neutron emission)
2n (2-neutron emission)

49S

Massenzahl49
Neutronenzahl33
relative Atommasse
49,021891 ± 0,000626 Da
g-Faktor
natürliche Häufigkeit
Radioaktivität☢️ radioaktives Element
Halbwertszeit
Spin1/2
Kernquadrupolmoment
0
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung2018
Parität-

ZerfallsartIntensität
β (β decay)
β n (β-delayed neutron emission)
2n (2-neutron emission)
Sulfur - El Desierto mine, San Pablo de Napa, Daniel Campos Province, Potosí, Bolivia

Geschichte

Entdecker oder ErfinderKnown to the ancients.
Fundort
Zeitpunkt der Entdeckung oder Erfindung
EtymologieLatin: sulphur (brimstone).
AusspracheSUL-fer (Englisch)

Herkunft

Häufigkeit
Häufigkeit in der Erdkruste
350 mg/kg
natürliche Häufigkeit (Ozean)
905 mg/L
natürliche Häufigkeit (menschlicher Körper)
0,2 %
natürliche Häufigkeit (Meteoroid)
4 %
natürliche Häufigkeit (Sonne)
0,04 %
Häufigkeit im Universum
0,05 %

Nuclear Screening Constants

1s0.4591
2p4.023
2s5.3712
3p10.5181
3s9.6331